Logo MZS
 

Wir über uns

Zunächst einmal sind wir völlig unterschiedlich. Jede/r von uns kommt aus einem anderen Bereich, hat andere soziale Hintergründe und Wurzeln, unterschiedliche berufliche Laufbahnen und Interessen.

Was hat uns zusammengebracht?

Der jeweils eigenen Neugier folgend haben wir die Ausbildung zum/zur MediatorIn nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. erfolgreich abgeschlossen.

In dieser sehr intensiven Lehrzeit durften wir erkennen, dass nicht nur Zank und Streit, (ob nun laut und deutlich oder still und leise-leidend) Methode hat, sondern dass es auch eine effiziente und nachhaltige Methode gibt, diese Konflikte zu lösen.

Therapien, gleich welcher Art, sind in der Regel hilfreich, oft sehr langwierig und für manche Streitfälle einfach ungeeignet, weil meistens nur die Interessen einer Konfliktpartei betrachtet werden.

Gerichtsverfahren sind teuer, langatmig und führen selbst bei einem gerichtlichen Vergleich nicht zu einer nachhaltigen Lösung der Probleme. Ein schaler Beigeschmack bleibt auch danach zurück und "vergiftet" die Atmosphäre, ohne den Konflikt zwischen den Parteien gelöst zu haben.

Mit der Gründung des Mediationszentrums Schwerin bündeln wir Kompetenzen der verschiedenen MediatorInnen.
Wir verstehen uns dabei nicht als feste Organisationsform, sondern als Bündnis von MediatorInnen verschiedener Berufsgruppen (Psychotherapeut, Sozialarbeiter, Diplom-Ingenieurin, Jurist, Wirtschaftswissenschaftlerin), das in der Lage ist, auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse flexibel zu reagieren.

Wir schauen nach vorn und vermitteln zukunftsgerichtet zwischen den Konfliktparteien.
Wir fragen danach, wie ein Streit ohne Schuldzuweisung überwunden werden kann.
Wir begleiten die Konfliktpartner als Menschen, sich gegenseitig mit ihren Gefühlen und Bedürfnissen anzuerkennen.
Wir unterstützen die Parteien dabei, selbst eine Lösung zu finden, die ihren wahren Interessen entspricht und deshalb nachhaltig ist.
©2010 Mediationszentrum Schwerin, Spieltordamm 9, Tel.: 0385 - 571 26 41